Archiv  'BAfög' Category

2008 soll Bafög um 10 Prozent steigen

Eigentlich sollte die Bafög-Erhöhung ja in zwei Schritten erfolgen, doch nun sieht alles danach aus, dass das Bafög ab 1. Oktober 2008 um 10 Prozent steigen wird. Und auch die Elternfreibeträge, danach richtet sich ob man Bafög erhält oder nicht, sollen um 8 Prozent angehoben werden.

BAföG-Erhöhung geplant

Na Zeit wirds ja. Nun soll sie endlich mal kommen die Bafög-Erhöhung. Die Bafög-Erhöhung soll dabei 10 Prozent betragen und bis 2009 in zwei Schritten vollzogen werden. Bisher betrug der Höchstsatz beim Bafög 585 Euro. Ich glaube da hat eine Hartz-IV-Empfänger mehr, zumal wenn man bedenkt das vom Bafög die Studiengebühren und die Krankenkassenbeiträge entrichtet werden müssen. Nun hat sich Bildungsministerin Annette Schavan endlich mal durchgerungen diesen wichtigen Schritt für Studenten zu gehen und steht zur Zeit mit dem Finanzminister in Verhandlungen wie die Bafög-Erhöhung durchsetzbar ist. Auch die Einkommensgrenzen für Eltern sollen dabei um 8 Prozent angehoben werden. Die Bafög-Erhöhung ist durch die gute konjunkturelle Lage in Deutschland ein Stück näher gerückt.

BAföG Bericht erschienen

Nach dem neuen BAföG-Bericht haben im Jahre 2005 345.000 Studenten BAföG erhalten. Die Förderquote bei Studenten liegt bei 25,1 Prozent. Nicht sehr viel wie ich meine. und der Grossteil wird sich sicherlich seinen Anspruch auf BAföG durch eine vorangegangene Ausbildung und Arbeit (dann bekommt man elternunabhängiges BAföG) erwirkt haben. Ich persönlich kenne keinen einzigen Studenten der reguläres BAföG bezieht, wenn nur elternunabhängiges BAföG.

Die Ausgaben für BAfög sind auch gestiegen. Dem BAföG-Bericht nach von 2003 bis 2005 um rund 200 Millionen Euro, auf insgesamt 2,2 Milliarden Euro. Das durchschnittliche BAföG-Einkommen bei Studenten liegt bei 375 Euro.

Wer den BAföG-Bericht lesen möchten kann ihn sich hier (pdf) runterladen.

BAfög wird erhöht

BAfög-Empfänger mit Kinder dürfen sich freuen. Ab dem Wintersemester 2007/2008 erhalten Sie mehr Bafög-Geld, in Höhe von 113 Euro für die Kinderbetreuung. Dann werden noch die Freigrenzen für Einkommen aus Nebenjobs erhöht. Diese Erhöhung kommt allen Bafög-Empfängern zu Gute. Der Freibetrag wird von derzeitigen 350 Euro auf 400 Euro erhöht.  Einen kleinen Wermutstropfen hat die Erhöhung des BAfögs für BAfög-Empfänger mit Kindern. Nach einer Übergangszeit entfällt der Teilerlass der Darlehensschuld für diese Bafög-Empfänger.

weitere Informationen zum Bafög findet man auf BAfög-BMBF

ä