Archiv   Oktober, 2010

Semestergebühren im Fernstudium

FernstudiumAls Alternative zum herkömmlichen Studienplatz entscheiden sich zunehmend mehr Menschen für das Fernstudium, z.B. einem Rhetorik Fernstudium. Die Vorteile hierbei liegen klar auf der Hand: Das Fernstudium kann bequem von zu Hause aus durchgeführt werden. Auch kann es neben der Ausübung des eigentlichen Berufs absolviert werden und nach dessen Abschluss kann so mancher sicher von dem Studiengang beruflich profitieren. Doch auch die Kosten beim Fernstudium sollten nicht außer Acht gelassen werden.

Je nach Anzahl belegter Kurse entstehen Kosten, die schnell einige Tausend Euro verschlingen. Das Fernstudium wird dabei in aller Regel vom Studenten selbst finanziert. Für diese Gebühren erhalten Studenten die notwendigen Lehrmaterialien und häufig auch einen Zugang zu einem Web-Campus. Dort können sie sich mit Dozenten und anderen Studenten austauschen. Ebenfalls werden Fragen zu einzelnen Punkten eines Kurses beantwortet. Darüber hinaus erhalten die Studenten im Fernstudium diverse Aufgaben, die es einzusenden gilt, um das Studium erfolgreich absolvieren zu können. Die eingesendeten Lösungen werden von fachlich versierten Dozenten überprüft und entsprechend ausgewertet.

Semestergebühren stellen im Fernstudium die jeweils zu entrichtenden Kosten für die belegten Kurse dar. Im Gegensatz dazu stehen die Studiengebühren, die heute in aller Munde sind. Sie entstehen jedoch in der Regel nur bei einem regulären Studienplatz. Die Höhe der Semestergebühren im Fernstudium ist immer abhängig von dem gewählten Studiengang und der Stelle, bei der das Fernstudium absolviert wird, sie können also teils sehr stark variieren. Viel anders verhält es sich auch mit den üblichen Studiengebühren nicht, da diese von den Ländern individuell festgelegt werden können. Allerdings sind die Studiengebühren immer zweckgebunden und sollen der Ausbildung zugute kommen. Die Semestergebühren im Fernstudium hingegen werden für die Zusendung benötigter Unterlagen und die Betreuung der Studenten verwendet. Sie erhalten jedoch beispielsweise keine Vergünstigungen durch einen Studentenausweis, wie es beim herkömmlichen Studienplatz der Fall ist.

Die Unterschiede zwischen dem herkömmlichen Studium und dem Fernstudium sind also nicht außer Acht zu lassen, sie sind teilweise gravierend und darüber sollte sich jeder potenzielle Student auch im Klaren sein.

ä