Archiv   Oktober, 2008

Semestergebühren schrecken ab!

Das ist das Ergebnis einer Studie die bisher noch nicht veröffentlicht wurde. Die Studie wurde im Auftrag von Bildungsministerin Annette Schavan angefertigt. Demnach sollen der dpa nach von dem Abiturjahrgang 2006 bis zu 18.000 junger Menschen wegen der Semestergebühren kein Studium aufgenommen haben.

KfW-Studienkredite nach 7 nun 6,5 Prozent

Nachdem die Zinsen für die KfW Studienkredite schon auf 7 Prozent angehoben wurden schaltete sich Bildungsministerin Schavan ein. Nach Gesprächen zwischen Bildungsministerium und KfW wurde beschlossen den Zinssatz etwas weniger stark anzuheben. Er wurde auf 6,5% nominal festgelegt. In der Pressemitteilung der KfW ist dann auch von einer Reduzierung des Zinssatzes rückwirkend zum 1. Oktober 2008 für Studienkredite zu lesen. In Wirklichkeit ist es aber dennoch eine Erhöhung gegenüber dem Sommersemester um 0,21 Prozent. Für Studierende wird der Studienkredit damit teurer. Der neue Zinssatz soll bis zum 1. April 2009 gültig sein. Die Obergrenze für die Zinssätze bei den Studienkrediten der KfW bleiben aber mit 9,2 Prozent unverändert. Die KfW vergibt Studienkredite nicht zu festen Zinsen. Somit wissen die Kreditnehmer nicht welche Summe sie letzendlich zurückzahlen müssen. Es gibt aber für die Laufzeit des Studienkredites eine Zinsobergrenze.

ä